Keller

Unter bestimmten Voraussetzungen (für Tiere zugänglich, störungsarm, nischenreich, geeignete klimatische Bedingungen) können Keller von verschiedenen Fledermausarten als Winterquartier genutzt werden. Je nach Art hängen die Tiere hierbei frei an der Decke oder versteckt in Spalten.

zurück

Möglicher Zugang zu einem als Fledermauswinterquartier geeigneten Gewölbekeller.

Möglicher Zugang zu einem als Fledermauswinterquartier geeigneten Gewölbekeller.

Ungestörte, dunkle und zugluftarme Gewölbekeller mit hoher Luftfeuchtigkeit können als Flederwinterquartier dienen.

Fledermäuse überwintern unter anderem in Spalten in ungestörten, dunklen, zugluftarmen Gewölbekellern mit hoher Luftbeuchtigkeit.

Fledermäuse überwintern unter anderem in Spalten in ungestörten, dunklen, zugluftarmen Gewölbekellern mit hoher Luftbeuchtigkeit.

In einer Spalte eines Gewölbekellers überwinterndes Braunes Langohr.