Fassadenbewuchs

Fassadenbewuchs kann von Halbhöhlen- oder Freibrütern als Brutplatz genutzt werden, z. B. von Haussperling (auch Gruppenschlafplätze außerhalb der Brutzeit), Hausrotschwanz oder Amsel. Zudem kann der Bewuchs auch als Nahrungsquelle für beeren- und/oder insektenfressende Tierarten wie z. B. die Mönchsgrasmücke oder verschiedene Fledermäuse von Bedeutung sein.